Der kleine Bücherheldt - Kinder- und Jugendbuchhandlung
 
Inhaberin Sandra Heldt
» Service
Der kleine Bücherheldt
:: Empfehlungen
Der kleine Bücherheldt
» Leseclub
Der kleine Bücherheldt
» Veranstaltungen
Der kleine Bücherheldt
» Kontakt/Impressum

Buchtipps - Neues und Altbewährtes

aus dem Jahr 2017

Bilderbuch ab 4 Jahren

Guck malWerner Holzwarth
Guck mal, wie die gucken!
Illustr. v. Stefanie Jeschke

978-3-522-45835-1

(32 Seiten, 2017)

Thienemann Verlag

12,99 EUR


Eine Familie ist zu Besuch im Zoo und spaziert durch's Affenhaus. Schon bald fragt sich: Wer beguckt hier eigentlich wen?
Mit großem Vergnügen wird in diesem Bilderbuch aufgedeckt, wie ähnlich wir Tiere und Menschen uns in Wirklichkeit sind. Ein Bilderbuch mit pfiffigem Ende und zum Immer-Wieder-Anschauen.

 

Kinderbuch ab 9 Jahren

Enno AndersAstrid Frank
Enno Anders - Löwenzahn im Asphalt
Illustr. v. Regina Kehn

978-3-8251-5122-5

(160 Seiten, 2017)

Urachhaus Verlag

14,90 EUR


Dies ist eine aussergewöhnliche Geschichte über einen besonders sensiblen Jungen, der durch das Vorbild seiner "perfekten" Schwester sowie die ständige Kritik der Erwachsenen und der Schwierigkeit "normale" Freunde zu finden, mit sich selbst hadert: intelligent, warmherzig und augenzwinkernd erzählt. Ein Kleinod in der Kinderliteratur, das jedem Mut machen sollte, sich auf sich selbst zu besinnen und zeigt, dass eine Gymnasialempfehlung nicht das Einzige ist, was zählt!

 

Realistisches Jugendbuch ab 14 Jahren

the sun is also a star Nicola Yoon
The Sun is also a star

978-3-7915-0032-4

(400 Seiten, 2017)

Dressler Verlag

19,99 EUR


Wie viele Dinge müssen geschehen, welche Zufälle passieren, damit sich die Wege zweier Menschen kreuzen? Als Daniel (koreanischer Immigrant der zweiten Generation) und Natasha (illegale Afro-Amerikanerin) in New York aufeinander treffen, verguckt er sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Die zwei teilen einen Tag voller Gespräche über das Leben, ihren Platz darin und die Frage: Ist das zwischen uns Liebe? Doch ihr Schicksal scheint bereits festzustehen, denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden.
Eine besondere Liebesgeschichte: Poetisch, berührend, ein Herzensbuch für junge Frauen!

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch und es ist schon den zweite Hammer von dieser sehr sympathischen Autorin. So kurzweilig und dabei tiefsinnig, unterhaltsam und doch ernsthaft, überraschend und doch so nah an der Realität, mit fantastischen Einblicken in unsere menschlichen Vernetzungen und mit bereichernden Exkursen, wow!

Eine klare Leseempfehlung auch für junggebliebene Erwachsene!

 

aus dem Jahr 2016

Sachbuchhighlights des Jahres

Wald

Ein Jahr im Wald
Illustr. v. Emilia Dziubak

978-3-8458-1324-0

(32 Seiten, 2016)

ars edition Verlag

12,99 EUR

ab ca. 3 Jahren

Ein Wimmelbuch (ganz ohne Worte) der besonderen Art:

Von Januar bis Dezember zeigt jede Seite dieses wunderbar fantasievoll illustrierten Buches den Wald bei verschiedenem Wetter und zu verschiedenen Tageszeiten. Durch das ganze Buch hinweg können witzige Details seiner tierischen Bewohner und menschlichen Besucher entdeckt und Geschichten dazu erzählt werden. Eine zusätzliche Doppelseite am Anfang stellt alle Tiere des Waldes ordnungsgemäß vor und am Ende findet man noch ein Labyrinthspiel.

 

Bienen

Piotr Socha
Bienen

978-3-8369-5915-5
(80 Seiten, 2016)

Gerstenberg Verlag

24 ,95 EUR

ab ca. 7 Jahren (oder bereits für besonders ambitionierte 5-jährige...)

Willkommen im Reich der Bienen! Hier können wir die fleißigen Insekten aus der Nähe betrachten, in einen Bienenstock schauen und alles über das Imkern erfahren. Wer bei Bienen nur an den leckeren Honig denkt, wird staunen! Denn wer hätte gewusst, dass es Bienen schon seit den Dinosauriern gibt? Was es mit dem Bienentanz auf sich hat? Oder warum es ohne die Bienen weniger Äpfel gäbe?

Ein wunderbar witziges Buch für große und kleine Bienenfreunde, das mit seinen fröhlich bunten, großformatigen Bildtafeln und vielen erstaunlichen Informationen die Geschichte von Mensch und Honigbiene erzählt.

 

Bilderbuchgeschichte ab 4 Jahren - Thema: Diebstahl und Bücherliebe

Gesucht! Henri, der Bücherdieb

Emily MacKenzie
Gesucht! Henri, der Bücherdieb

978-3-945136-53-9

(32 Seiten, 2016)

Lingen Verlag

12,95 EUR

Wer hat diesen Hasen gesehen?

Er wird gesucht wegen:
Klauen von Krimis, Raub von Romanen und Stibitzen von Schauergeschichten.

Henri ist ein wenig anders als die anderen Hasen. Henri träumt statt von Möhren nur von Büchern. Eigentlich träumt er nicht nur von ihnen, er will einfach IMMER lesen. Aber wo bekommt man so viele Bücher nur her? Henri schmiedet einen Plan und zieht schon bald als langohriger Bücherdieb durch die Stadt ... Und wo das endet, können sich alle kleinen Buchliebhaber vorlesen lassen.

Eine wunderbar lustig-freche Geschichte mit originellen Illustrationen, die das Thema Diebstahl und die Liebe zu Büchern aufgreift.

 

Vorlesegeschichte ab 5 Jahren - Thema: Toleranz

Lillemi und Wolf

Alice Pantermüller
Lillemi und Wolf
Kleine Fee mit großem Herzen

978-3-401-70754-9

(64 Seiten, 2016)

Arena Verlag

9,99 EUR

"Bei der kleinen Waldfee Lillemi ist jedes Tier willkommen - egal wie nass, wie hungrig, wie groß oder wie klein es ist. Bis eines Nachts ein Wolf an Lillemis Tür klopft. Der ist ganz schön brummig und auch ein bisschen scheußlich! Die anderen Tiere wollen nichts mit ihm zu tun haben und machen sich aus dem Staub. Lillemi vermisst ihre Freunde, will aber den Wolf nicht wegschicken ... Was kann sie tun, um alle Tiere des Waldes in ihrem Häuschen zu versammeln?"

Hierbei handelt es sich um eine besondere Vorlesegeschichte mit ausserordentlich gelungenen Illustrationen. Der Wolf muss sich zum Glück nicht gegen seine Natur verbiegen und (wie in so manch anderem Kinderbuch) zum Vegetarier werden. Es geht um echte Toleranz, die aber - wie im wahren Leben - in vielen Situationen gar nicht so einfach zu verwirklichen ist.

Hervorragend!

 

Abenteuergeschichte ab 10 Jahren - Thema: Island, Sagen und Familie

Silfur

Nina Blazon
Silfur - Die Nacht der silbernen Augen

978-3-570-16366-5

(480 Seiten, 2016)

cbt Verlag

16,99 EUR

Auch wenn es aussieht wie ein Mädchenbuch: hierbei handelt es sich um eine spannende Abenteuergeschichte, die zwei Brüder mit ihrer Familie während eines Islandaufenthaltes erleben. Die unterdrückte Rivalität der zwei sehr unterschiedlichen Geschwister wird genauso thematisiert wie die fantastische Sagenwelt Islands. Alle beschriebenen Orte gibt es wirklich (nachzuschauen auf Nina Blazons Homepage) und man hat das Gefühl, mit vor Ort zu sein.

Wunderschönes, lesenswertes Kinderbuch mit mystischem Schauplatz. Herrlich!
Tipp auch für Alea Aquarius-Leserinnen.

 

Detektivroman ab 10 Jahren - Thema: DDR

Labyrinth der Lügen

Ute Krause
Im Labyrinth der Lügen

978-3-570-17292-6

(288 Seiten, 2016)

cbj Verlag

14,99 EUR

Nach einem gescheiterten Fluchtversuch aus der DDR landen Pauls Eltern im Gefängnis und er im Heim. Zum Glück schafft Oma es, ihn zu sich und Onkel Henri nach Berlin zu holen. Seine Eltern wird er aber erstmal für unbestimmte Zeit nicht wiedersehen, denn die wurden inzwischen von der Bundesrepublik freigekauft und leben fortan ohne ihn in West-Berlin. Welche Rolle für Paul das Pergamonmuseum, ein sagenumwobener Hieroglyphenstein, ein undurchsichtiger Professor, seine neue Klassenkameradin Millie und die Stasi spielen werden, können sich geschichtsinteressierte Kinder in dieser spannenden Geschichte ab ca. 10 Jahren selber erlesen. Und auch, ob er seine Eltern wiedertreffen wird.

Empfehlenswerter Detektivroman mit viel Zeitgeschichte zum geteilten Deutschland und einer großen Portion Freundschaft- und Familiengefühl!

 

Jugendbuch ab 13 Jahren - Thema: Mobbing

Unsichtbare Wunden

Astrid Frank
Unsichtbare Wunden
978-3-8251-7966-3

(288 Seiten, 2016)

Urachhaus Verlag

15,90 EUR

"Anna ist ein hübsches, kluges und fröhliches Mädchen. Zu ihrem 13. Geburtstag bekommt sie von ihrem Vater ein Tagebuch geschenkt: "Für deine Geheimnisse", sagt er. Doch Anna hat keine - bis ihre beste Freundin sich von ihr abwendet und in der Schule eine verhängnisvolle Mobbingspirale einsetzt.

Realistisch, psychologisch klug und bewegend stellt Astrid Frank Mobbing als gruppendynamischen Prozess mit seinen dramatischen Folgen dar.."

Dieses Buch zeigt eindringlich, wie verletzlich man wird, wenn Freundschaft sich ins Gegenteil verkehrt. Abwechselnd lesen wir Annas Tagebuchseiten und die Ereignisse in der Gegenwart, die sich zu einer Art Thriller entwickeln.

Es hat mich in diesem Jahr noch kein anderes Buch innerlich mehr bewegen können, Hut ab!

 

Jugendbuch ab 14 Jahren - Thema: Aphasie

Nicole Boyle Rodtnes
Wie das Licht von einem erloschenen Stern
978-3-407-82104-1

(243 Seiten, 2016)

Beltz und Gelberg Verlag

14,95 EUR

"Seit die 17-jährige Vega bei einer Feier gestürzt ist, leidet sie an Aphasie. Sie kann nicht sprechen, kaum lesen und mit noch größerer Mühe schreiben. Auch die Beziehung zu ihrer besten Freundin Ida und ihrem Freund Johan gibt ihr keinen Halt, denn sie kommen mit ihrer Krankheit nicht zurecht. Vega fühlt sich als Außenseiterin und kämpft wütend und frustiert mit ihrem Schicksal, bis sie Theo trifft, der ebenfalls an Aphasie leidet."

Spannend wird die zunächst sich langsam entwickelnde Geschichte spätestens dann, wenn Vega sich nach und nach an den Abend des Unfalls zu erinnern beginnt. Plötzlich erscheint ihr der Unfall nicht mehr als solcher, aber alle Personen, denen sie Andeutungen von ihrem Verdacht des absichtlichen Schubsens macht, wenden sich von ihr ab. Ein packender und emotionaler Roman, der mit einer unerwarteten Wendung überrascht und neue Einblicke in ein bisher wenig thematisiertes Krankheitsbild gewährt.

 

Jugendbuch ab 14 Jahren - Thema: Kindesentführung

Emmy & Oliver

Robin Benway
Emmy & Oliver
978-3-7348-5018-9

(384 Seiten, 2016)

Magellan Verlag

17,95 EUR

Dieser ruhig erzählte Roman erzählt die Geschichte von Emmy und Oliver, zwei Nachbarskindern, die seit frühester Kindheit durch tiefe Freundschaft miteinander verbunden sind. Jäh werden sie durch die Entführung von Oliver kurz nach der Einschulung durch dessen leiblichen Vater auseinandergerissen. Die Zeit steht natürlich auch ohne Oliver nicht still und die Freunde werden zu jungen Erwachsenen, neue Familien gründen sich und Freundschaften und Beziehungen zum Elternhaus werden auf die Probe gestellt.

Emmy und Oliver treffen nach zehn Jahren wieder aufeinander, aber inzwischen hat sich alles verändert. Aber wirklich zum Guten? Was macht es mit einem, wenn jemand unfreiwillig für so lange Zeit aus seinem Umfeld gerissen wird? Und plötzlich wieder zurückkommt, aber ein Außenseiter unter seinen alten Freunden ist?

Diese vielschichtige Geschichte erzählt davon, was echte Freundschaft und Zuneigung ausmacht und beschäftigt sich mit den wirklich wichtigen Fragen des Erwachsenwerdens. Dieses Buch ist ein kleiner Schatz! Typisch magellan eben...

 

aus dem Jahr 2015

Sachbilderbuch ab 3 Jahren

Bäumchen, verwandle Dich!

Christie Matheson
Bäumchen, verwandle dich!
978-3-7855-8132-2

(48 Seiten, 2015)

Loewe Verlag

9,95 EUR

"Dieser Baum ist verzaubert. Tippe ihn einmal an, dann blättere um. Jetzt kannst du schon ein grünes Blatt sehen. Berühre nun vorsichtig die einzelnen Knospen und schau, was passiert. Dieses Bilderbuch zum Thema Jahreszeiten aus der Naturkind-Reihe animiert zum Mitmachen und zeigt kleinen Kindern ab 3 Jahren spielerisch, wie sich ein Baum im Laufe eines Jahres verändert. In Europa hergestellt. Farben auf Pflanzenölbasis. Bis zu 90% Recycling-Papier."

Ein zauberhaftes Buch, das mit Überraschungseffekten bei den Kindern punktet und ökologisch korrekt hergestellt wurde... Mehr davon!

 

Erzählendes Bilderbuch ab 3 Jahren

Der große Käseklau

Tim Warnes
Der große Käseklau
978-3-451-71321-7

(32 Seiten, 2015)

Herder Verlag (Kerle)

12,99 EUR

Theo bewundert seinen Papa. Er ist einfach der Größte und hat vor gar nichts Angst, denkt Theo. Bis eines Tages eine kleine Maus ins Haus spaziert und nach und nach Verstärkung holt. Da steht Theos Welt Kopf, denn Papa-Elefant verfällt in Panik und sieht hilflos zu, wie das Mäusepack sämtliche Gegenstände aus dem Haus abtransportiert - sogar Theos Spielsachen! Das geht zu weit!

Eine humorvolle Geschichte darüber, wie ein kleiner Elefant plötzlich ganz groß wird. Und ein großer ganz klein!

Die herrlichen Illustrationen lösen nicht nur Begeisterung bei den kleinen Betrachtern aus, sondern bereiten auch den großen Vorlesern sehr viel Spaß: so eine freche und doch zugleich sympathische Mäusebande habe ich selten erlebt. Unbedingt empfehlenswert, zumal Mama Elefant noch eine ganz wichtige Rolle in der Geschichte spielen wird.

 

Erstlesebuch ab 7 Jahren

Tagebuch einer Killerkatze

Anne Fine / Illustr. Axel Scheffler
Tagebuch einer Killerkatze
978-3-89565-298-1

(64 Seiten, 2015)

Moritz Verlag

9,95 EUR

"Okay, okay, hängt mich ruhig auf! Ja, ich hab den Vogel getötet. Du lieber Himmel, ich bin nun mal eine Katze!"

Kuschel ist eine Katze. Sie jagt Vögel, buddelt Löcher ins Blumenbeet und schleppt tote Mäuse an. Alles ganz normal, findet sie. Ihre Familie sieht das anders - allen voran Ellie, die jedes Mal in Tränen ausbricht, wenn Kuschel eines ihrer "Geschenke" auf die Fußmatte legt. An einem Donnerstag ist Kuschel besonders stolz: Etwas dreckig vom Gezerre durch Garten und Katzenklappe, doch gut erhalten, liegt Hoppel, der Hase der Nachbarin, in der Küche. Tot. Mausetot. Kuschels Familie gerät in Panik. Hoppel muss zurück in seinen Stall! Aber in diesem Zustand? Also rücken ihm Ellie und ihre Eltern mit warmem Wasser, Bürste und Fön zu Leibe ...

Anne Fine hat ein ganz anderes Katzenbuch geschrieben: Kuschels Tagebucheinträge sind katzenkomisch und herrlich schräg - so wie auch Axel Schefflers Bilder, die er für diese Neuausgabe gezeichnet hat. Ein Buch, das Erstleser, Lesemuffel und Katzenfreunde begeistert.

 

Superleser! 3. Lesestufe

Superleser

Sach-Geschichten für Leseprofis
Toms Zeitreise ins alte Rom
978-3-8310-2821-4

(128 Seiten, 2015)
Dorling KindersleyVerlag

7,95 EUR

Die Superleser!-Bücher kombinieren das Beste aus Sach- und erzählendem Buch: Aufregende Geschichten werden durch interessante Hintergrundinformationen ergänzt! Am Ende jedes Bandes gibt es ein Quiz mit Fragen zum Text sowie Hinweise und Tipps für Eltern, wie sie ihr Kind beim Lesen lernen bestmöglich unterstützen können.

Die Sach-Geschichten der dritten Lesestufe sind für Kids ab der zweiten und dritten Schulklasse geeignet. Auf jeweils 128 Seiten gibt es spannende Geschichten in Fibelschrift und mit vielen Bildern!

Inhalt: "Dank einer neu entwickelten Smartphone-App landen Tom und Abeba im alten Rom - und sind mittendrin in den Vorbereitungen für einen Gladiatorenkampf im Kolosseum. In der spannenden Zeitreise-Story erfahren Leser viel über die Ausbildung von Gladiatoren und den Ablauf der Kämpfe." Tolle Verquickung von Moderne und Antike in dieser Geschichte für geübte Leseanfänger, zeitgemäßes Zeitreiseabenteuer, coole Infos, TIPP nicht nur für Lesemuffel

 

Fantastisches Kinderbuch ab 10 Jahren

Alea Aquarius

Tanya Stewner
Alea Aquarius
978-3-7891-4747-0

(320 Seiten, 2015)

Oetinger Verlag

12,99 EUR

Alea wächst in dem Glauben auf, eine Allergie zu haben und nicht mit kaltem Wasser in Berührung kommen zu dürfen. Als ihre Pflegemutter ins Krankenhaus muss, lernt sie Ben, Sammy und Tess kennen, die als "Alpha Cru" auf einem Schiff zu Hause sind. Alea wird als Bandenmitglied aufgenommen. Bei einem Sturm wird sie über Bord geschleudert und danach ist alles anders als vorher. Erster Band der coolen Meermädchen-Serie von der Bestsellerautorin.

Ich kann dieses Buch voller Überzeugung empfehlen, denn ich habe mich von einem Kinderbuch schon lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt. Ein Buch voller Abenteuer, Magie und mit tollen Persönlichkeiten. Man kann es schwer aus der Hand legen, da es wirklich schön geschrieben ist. Nicht nur für Liliane-Susewind-Fans. Es werden noch vier weitere Bände folgen.

 

Realistisches Jugendbuch ab 14 Jahren

Du neben mir

Nicola Yoon
Du neben mir... und zwischen uns die ganze Welt
978-3-7915-2540-2

(336 Seiten, 2015)

Dressler Verlag

16,99 EUR

Madeline hat einen seltenen Immundefekt und darf ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Ihre Mutter und eine Pflegerin sind die einzigen, die persönlichen Kontakt mit ihr haben dürfen. Eventuelle Besucher müssen erst aufwändig dekontaminiert werden. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein, mit dem Sie email-Kontakt aufnimmt - und Madeline erkennt, dass sie mehr will: das ganze große, echte, lebendige Leben! Wieviel sie bereit ist, dafür zu riskieren, wird hier nicht verraten. Auf jeden Fall kann ich versprechen, dass man von einer unvorhersehbaren Wendung komplett umgehauen wird, was dieses Buch neben dem tollen Schreibstil zu etwas ganz Aussergewöhnlichem macht.


Zeitgeschichtliches Jugendbuch ab 12 bzw. 14 Jahren

Der Klang der Hoffnung

Suzy Zail
Der Klang der Hoffnung
978-3-570-15990-3

(288 Seiten, 2015)

cbj Verlag

16,99 EUR

"Achtet aufeinander und kommt wohlbehalten wieder nach Hause." Das ist die letzte Bitte, die Hannas Vater an seine beiden Töchter und seine Frau richtet, als sie Mitte 1944 an der Rampe von Auschwitz voneinander getrennt werden. Für die 15-jährige Hanna, die als begabte Pianistin kurz vor der Aufnahme ins Konservatorium stand, sind diese Worte die letzte Verbindung zu ihrem alten Leben. Das und ihre Liebe zur Musik. Und diese Liebe bietet ihr auch die Chance zu überleben, da sie abkommandiert wird, regelmäßig im Haus des Kommandanten aufzuspielen.

Ein ergreifender Roman über das Schrecken von Auschwitz und die Hoffnung, die niemals stirbt. Ein Roman über Menschlichkeit - Menschlichkeit, die verloren gegangen ist und Menschlichkeit, die verzweifelt aufrecht erhalten wird. Ich bin der Meinung, dass dieser wunderbare Roman erst ab einem Alter von ca. 14 Jahren geeignet ist, da er sehr betroffen macht und auch die Brutalität im Lager in seinen Beschreibungen nicht auslässt. Aber er macht den Leser auch um eine wertvolle emotionale Erfahrung reicher. Der Verlag empfiehlt das Buch bereits ab 12 Jahren.


Realistisches Jugendbuch ab 14 Jahren

Goodbye Bellmont

Matthew Quick
Goodbye Bellmont
978-3-423-76122-2

(256 Seiten, 2015)

dtv Verlag

16,95 EUR

Finleys Ticket raus aus der von rivalisierenden Gangs regierten Stadt Bellmont heißt Basketball. Und er und seine Freundin Erin haben tatsächlich gute Chancen, in ihrem letzten Highschooljahr ein Stipendium zu ergattern. Da taucht Russ Allen auf. Nur Finley weiß, dass Allen seit der Ermordung seiner Eltern in einer Scheinwelt lebt und eigentlich einer der begnadetsten Basketballtalente überhaupt ist. Und er weiß auch, dass, wenn Russ je wieder spielen sollte, sein eigener Stammplatz im Team in Gefahr ist. Ausgerechnet Finley wird vom Coach gebeten, sich mit Russ anzufreunden, um ihm einen Weg zurück ins Leben und zurück zum Spiel zu ermöglichen...

Ein wahres Kleinod unter den realistischen Jugendbüchern und endlich mal wieder etwas für die heranwachsenden Herren der Schöpfung. Ein Sportlerroman, der unter die Haut geht und echte Loyaliät auf die Probe stellt. Eine Liebesgeschichte, die kein bißchen kitschig ist. Ein Roman mit politischem Inhalt, der gleichzeitig großartig unterhält. Mit Action und Tiefgang, was will man mehr?

UNBEDINGT LESEN!

Mysteryroman ab 14 Jahren

Noah

Irmgard Kramer
Am Ende der Welt traf ich Noah
978-3-7855-8127-8

(352 Seiten, 2015)

Loewe Verlag

17,95 EUR

"Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah. Noah ist faszinierend, blind und in der Villa gefangen, denn irgendetwas außerhalb ihrer schützenden Mauern macht ihn schwer krank. Doch er möchte frei sein, und als Marlene sich in ihn verliebt, willigt sie ein, mit ihm zu fliehen. Was daraufhin passiert, konnte jedoch niemand vorhersehen.

Ein Roman mit viel Atmosphäre, Spannung und einer unerwarteten Wendung am Ende. Diese atemberaubende Liebesgeschichte von Irmgard Kramer wird Jugendliche und auch erwachsene Leser begeistern und in ihren Bann ziehen."

Treffender kann die Beschreibung kaum ausfallen: ein Roman, den man einatmet, auch wenn das Ende nicht jeden Leser hundertprozentig zufrieden stellen wird.


Realistisches Jugendbuch ab 14 Jahren

Sternschnuppenstunden

Rachel McIntyre
Sternschnuppenstunden
978-3-7348-5007-3

(304 Seiten, 2015)

magellan Verlag

16,95 EUR

"Wie wehrt man sich gegen fiese Sprüche und gemeine Angriffe? Aus bitterer Erfahrung weiß Lara: gar nicht. Denn alles, was sie versucht hat, hat ihre Lage nur noch schlimmer gemacht. Deswegen hält sie still, zieht den Kopf ein und fragt sich, ob sie nicht doch schuld ist an der ganzen Misere.

Das ändert sich, als sie Ben trifft. Die Stunden mit ihm sind bald die einzigen Lichtblicke in Laras Leben. Durch seine Augen sieht sie sich in einem neuen Licht: Sie ist klug, witzig und hübsch, und was ihr passiert, ist Mobbing der übelsten Sorte. Gemeinsam suchen sie einen Ausweg aus Laras Situation. Und es könnte ihnen gelingen, wäre da nicht ein Problem: Ben ist Laras Lehrer."

Eine Geschichte, die zutiefst berührt und absolut lesenswert ist!

 

aus dem Jahr 2014

Erzählendes Bilderbuch ab 5 Jahren

Lindbergh

Torben Kuhlmann
Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus
978-3-314-10210-3

(96 Seiten, 2014)

NordSüd Verlag

17,95 EUR

"In Hamburg lebt eine außergewöhnliche kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es gefährlich geworden ist, da wo sie wohnt. Überall lauern Mausefallen und Katzen. Nach und nach verschwinden ihre Mäusefreunde. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Nächtelang bastelt sie an einem Flugzeug. Wird ihr das Wagnis gelingen?"

Ein Buch für Groß und Klein, das begeistert.

Unbedingt eintauchen in dieses grafische Meisterwerk und diese wunderbare Hommage an Charles Lindbergh!

 

Kinderbuch ab 4-5 Jahren zum Vorlesen/ ab 6 Jahren zum Selberlesen

Minus Drei

Ute Krause
Minus Drei wünscht sich ein Haustier
978-3-570-15892-0

(80 Seiten, 2014)

cbj Verlag

9,99 EUR

"Dinosaurier Minus wünscht sich ein Haustier. Sogar mit einem Urfisch wäre er zufrieden! Doch seine Eltern glauben nicht, dass er sich schon allein um ein Tier kümmern kann. Doch Minus hat schon einen Plan: Auf Plakaten bietet er Haustierbetreuung an. Schnell steht Kundschaft vor der Tür: T. Rex soll gebadet werden, Triceratops Topsi braucht Auslauf und Stegosaurus Stigi Krallenpflege. Nachdem die ungestümen Haustiere wieder weg sind und Minus die verwüstete Wohnung in Ordnung gebracht hat, fällt er total erledigt auf sein Bett. Von Haustieren hat er vorerst genug! Doch da kommen seine Eltern und haben eine Überraschung für ihn ... "

Witzig erzählt und detailliert illustriert - so wünscht man sich ein niveauvolles Erstlesebuch. Und auch Erwachsene können sich hier in einigen Charakteren wiederfinden.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen.

 

Familiengeschichte ab 8 Jahren

Hilfe! Ich will hier raus!


Salah Naoura
Hilfe! Ich will hier raus!
978-3-7915-1429-1

(160 Seiten, 2014)

Dressler Verlag

12,95 EUR
"Eines Tages steht sie vor der Tür: Oma Cordula, Mamas Mutter aus dem Altersheim. Sie bringt die Familienidylle gehörig durcheinander und behauptet, im Garten sei ein Schatz vergraben. Und während der fröhlich losbuddelnde Henrik erstmal gnädig belächelt wird, fangen Loch für Loch auch Mama, Papa und die Schwester heimlich an zu graben. Irgendwann rücken sogar Stadtverwaltung und Anwohner mit ihren Schaufeln bis an die Grundstücksgrenze vor. Da muss es doch irgendwas zu holen geben."

Eine starke Familiengeschichte mit schrulliger Oma, die Leben in das etwas spießig Dasein dieser Bilderbuchfamilie einhaucht - ein empfehlenswertes Buch mit verrückten Ideen und tollem Humor. Es macht viel Spaß, dieses kurzweilige Buch zu lesen, das sich auch hervorragend zum Vorlesen eignet. Abzüge gibt es nur für den unpassenden Titel, denn Henrik befindet sich die meiste Zeit ausserhalb dieses Erdlochs, welches auch für den Handlungsverlauf keine wesentliche Rolle spielt.

 

Kinderkrimi aus dem Berlin der 20er Jahre - ab 10 Jahren

Die Schattenbande


Frank M. Reifenberg
Die Schattenbande legt los
978-3-7607-9936-0

(240 Seiten, 2014)

bloomoon Verlag

12,99 EUR

Die Schattenbande - das sind vier elternlose Kinder im Alter zwischen neun und dreizehn, die sich im Berlin der 1920er Jahre durchs Leben schlagen. Die Freunde sind aus Tante Elfis berühmt-berüchtigtem Waisenhaus geflohen. Aber von der Berliner Luft allein kann man nicht leben, also nutzen die Kinder ihre ganz persönlichen Talente: Klaras Mut, Ottos Geschicklichkeit, Paules Erfindungsgeist und Linas sechster Sinn haben die Freunde zu stadtbekannten Meisterdieben gemacht. Aber als Otto verdächtigt wird, eine ehrwürdige Großfürstin umgebracht zu haben, müssen die Schatten handeln! Wer steckt wirklich hinter dem Mord? Und was sind die sagenumwobenen "Tränen der Zarin", von denen die Schatten bei ihrer Spurensuche erfahren? Immer tiefer geraten die Kinder in eine Welt voller zwielichtiger Gestalten, wovon eine ihnen letztlich den Weg aus dem Dunkel zeigt: Madame Fatale aus der "Schwarzen Katze" ...

Hier handelt es sich um einen aussergewöhnlichen und mit viel Sprachwitz formulierten Kinderkrimi, eingebettet in ein historisches Setting. Paule berlinert lustig vor sich hin, während seine kleine schlaue Schwester Lina ihn deswegen ständig korrigiert. Es treten zeithistorische Persönlichkeiten auf wie Josephine Baker und der berühmte Kommissar vom Alexanderplatz (Ernst Gennat, aber unter anderem Namen), der durchaus eine tragende Rolle spielt. Politische Umbrüche nach dem 1. Weltkrieg sowie technische Neuerungen (Droschken werden z.B. durch Straßenbahnen ersetzt) bestimmen den neuen Alltag der Berliner. Spannender und kindgerechter kann Zeitgeschichte nicht aufbereitet werden.

Ein mit spannenden Wendungen gespickter und mitreißend erzählter Kinderkrimi - Top Tipp!

 

Fantastischer Kinderroman ab 10 Jahren

Gods and Warriors


Pierdomenico Baccalario
Der Zauberladen von Applecross - Das geheime Erbe
978-3-649-61502-6

(224 Seiten, 2014)

Coppenrath Verlag

12,95 EUR

Finley McPhees Leben in dem abgelegenen Dorf Applecross verläuft ziemlich eintönig. Um dem stupiden Familienalltag und der noch langweiligeren Schule zu entkommen, unternimmt er stundenlange Angelausflüge, bis er beim Schuleschwänzen erwischt und zu einer Strafarbeit verdonnert wird, die ganz unvorhergesehen sein Leben verändern wird. Denn als Hilfspostbote lernt er die Lilys kennen, die plötzlich in Applecross auftauchen und ihren geheimnisvollen Zauberladen eröffnen wollen. Von da an geschehen eine ganze Menge merkwürdiger Dinge in dem kleinen schottischen Ort: nächtliche Geistererscheinungen, eine rätselhafte Flaschenpost und ein rachedurstiger Meeresriese sind nur einige davon. Und die erste Verliebtheit schlägt dann auch noch zu.

Dies ist eine echte Perle unter den fantastischen Kinderbüchern: mit einer wahrhaft fesselnden und mitreißenden Story und meisterhaften Illustrationen am Ende eines jeden Kapitels. Fazit: einfach bezaubernd! 10 Sterne

Bd.2 (Kompass der Träume) bereits erhältlich und ebenso gut!
Geniale Mischung aus Abenteuer, Fantasy und echtem Leben...

 

Fantastischer Kinderroman ab 10 Jahren (Vielleser)

Gods and Warriors

Michelle Paver
Gods and Warrior Bd. 1
978-3-7915-1429-1

(384 Seiten, 2014)

cbj Verlag

16,99 EUR

"Der 12-jährige Ziegenhirt Hylas weiß nicht, wie ihm geschieht, als ihn in den Bergen plötzlich mysteriöse Krieger angreifen albtraumhafte Gestalten in Rüstungen aus schwarzem Leder, umgeben von einem Dickicht aus Speeren, die Gesichter mit Asche beschmiert. Diese schwarzen Krieger wollen Hylas töten. Er weiß nicht, warum, aber er muss entkommen. Und so beginnt seine Reise über Land und Meer. Seine einzigen Verbündeten sind Pirra, die rebellische Tochter einer Hohepriesterin, und ein Delfin namens Filos. Aber die schwarzen Krieger sind erbarmungslos. Doch warum nur jagen sie Hylas ... und wie soll er überleben?"

Ein mystischer, spannender und mitreißend erzählter Kinder-/Jugendroman aus der Bronzezeit - lesenswert!

 

Abenteuerroman ab ca. 12 Jahren mit etwas Magie

Das Geheimnis des Spiegelmachers Antoinette Lühmann
Das Geheimnis des Spiegelmachers
978-3-649-61434-0

(367 Seiten, 2014)

Coppenrath Verlag

14,95 EUR
Magisch schillernde Glaskugeln, goldene Tücher und makellose Spiegel mit mysteriösen Kräften, hergestellt von einer geheimen Gilde, sind in Amsterdam des 15. Jahrhunderts sehr begehrt. Aber sie scheinen manchen Besitzern nicht nur das heiß ersehnte Glück, sondern auch den Tod zu bringen. Der Kaufmannssohn Nik ist wild entschlossen, den rätselhaften Tod seiner beiden Zwillingsbrüder aufzuklären. Durch Zufall gerät er an gefährliche Informationen, denen er zusammen mit seiner besten Freundin auf den Grund gehen will. Er gerät dadurch nicht nur in Gefahr, sondern auch sein jugendlicher Widersacher macht ihm das Leben im geliebten Amsterdam schwer. Der durch Trauer gekennzeichnete Vater schickt Nik kurzerhand auf dem Schiff nach London in die Ausbildung. Dort taucht Nik in das schwierige Leben eines Tuchmachers ein, kommt aber auch den skrupellosen Männern der Gilde endlich auf die Spur. Eine wilde Jagd beginnt und zurück in Amsterdam muss Nik erkennen, dass es plötzlich nicht nur für ihn um Leben und Tod geht.

Dieses in einer längst vergangenen Zeit angesiedelte Kinder-/Jugendbuch ist absolut lesenswert für alle, die gerne abenteuerliche Geschichten mögen, magischen Geheimnissen auf den Grund gehen wollen und empfänglich sind für historische Settings. Besonders der Aufenthalt in London wird in der Erzähltradition einer Cornelia Funke geschildert: phantasievoll, spannend und mitreißend. Die letztendliche Aufklärung des Geheimnisses um die Gilde lässt vielleicht den ein oder anderen Wunsch offen, ist aber kein Grund, diese unterhaltsame Lektüre zu verschmähen. Man würde etwas verpassen.

 

Jugendbuch ab 14 Jahren / Zeitreise

Zeitsplitter - Die Jägerin Cristin Terrill
Zeitsplitter - Die Jägerin
978-3-414-82390-8

(332 Seiten, 2014)

Boje Verlag

14,99 EUR

Dieses Buch saugt einen förmlich ein, sobald Marina alias Em beginnt ihre Geschichte zu erzählen. Und die spielt einerseits in der nahen Zukunft, in der durch die Macht einer Zeitreisemaschine Terror und Bedrohung auf der ganzen Welt herrscht. Und andererseits in der Vergangenheit, in die Em zusammen mit ihrem Leidensgenossen durch die Zeitreisemaschine zu entkommen versucht, um den jungen Erfinder rechtzeitig vor der Erfindung der Zeitreisemaschine zu elimieren. Problematisch ist nur, dass die Marina der Vergangenheit abgöttisch in den Erfinder namens James verliebt und Ems Leidensgenosse Finn der beste Freund von James ist.

Es wird abwechselnd aus der Perspektive der naiven jüngeren Marina und der älteren, geschundenen Em berichtet. Die Story ist in sich absolut schlüssig und geht unter die Haut. Man möchte manches Mal zwar die Augen schließen, aber dennoch unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Ein anspruchsvoller Zeitreiseroman mit genialem Plot und unvorhersehbarem Ende, aber nichts für schwache Nerven - TIPP

 

Jugendbuch ab 14 Jahren / Amoklauf

Es wird keine Helden geben Anna Seidl
Es wird keine Helden geben
978-3-7891-4746-3

(256 Seiten, 2014)

Oetinger Verlag

14,95 EUR

"Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den ständig wiederkehrenden Albträumen überhaupt noch einen Sinn hat. Waren sie und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe?"

In einer unfassbar klaren Sprache gelingt es der jungen Autorin, den Leser mitzunehmen auf eine emotional berührende Achterbahnfahrt, die ein Teenager erleben muss, wenn seine (scheinbar) heile Welt urplötzlich durch eine Katastrophe zusammenbricht. Infrage gestellt werden Freundschaften, Eltern-Kind-Beziehungen und die eigene Courage. Mobbing als Ursache für das Austicken eines jungen Menschen wird in Betracht gezogen. Aber auch das Verzeihen und Loslassen-Können spielt eine große Rolle in diesem wunderbaren Roman, der einen nicht hilflos zurücklässt, sondern hoffnungsvoll endet trotz all der Tragik, die mit diesem Ereignis verbunden ist.

 

aus dem Jahr 2013

Kinderbuch ab 10 Jahren / Alltagsgeschichte

Ein Krokodil taucht ab Nina Weger
Ein Krokodil taucht ab
978-3-7891-5129-3

(336 Seiten, 2013)

Oetinger Verlag

13,95 EUR

Ein hinreißendes Kinderabenteuer abseits der Erwachsenenwelt tief unten in der Kanalisation. Eine turbulente und berührende Geschichte über Familie und Freundschaft. Für Jungs wie Mädchen geeignet. Endlich mal wieder ein richtig gutes Kinderbuch.

 

Jugendroman ab 12 Jahren / Geistergeschichte

Lockwood & Co Jonathan Stroud
Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
978-3-570-15617-9

(432 Seiten, 2013)

cbj Verlag

18,99 EUR

"LONDON, ENGLAND: In den Straßen geht des Nachts das Grauen um. Unerklärliche Todesfälle ereignen sich, Menschen verschwinden und um die Ecken wabern Schatten, die sich nur zu oft in tödliche von Geisterwesen ausgesandte Plasmanebel verwandeln. Denn seit Jahrzehnten wird Großbritannien von einer wahren Epidemie an Geistererscheinungen heimgesucht. Überall im Land haben sich Agenturen gebildet, die in den heimgesuchten Häusern Austreibungen vornehmen. Hochgefährliche Unternehmungen bei denen sie, obwohl mit Bannkreisketten, Degen und Leuchtbomben ausgerüstet, nicht selten ihr Leben riskieren.
So auch die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. Dem jungen Team um den charismatischen Anthony Lockwood ist allerdings bei einem Einsatz ein fatales Missgeschick passiert. Um die Klage abwenden und den Schadenersatz dafür aufbringen zu können, müssen die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. einen hochgefährlichen und zutiefst dubiosen Auftrag annehmen. Dieser führt sie in eines der verrufensten Herrenhäuser des Landes und stellt sie auf eine Probe, bei der es um nichts weniger als Leben oder Tod geht ..."

Charmant, witzig und schaurig schön, aber nichts für schwache Nerven. Dies Buch ist eins der Highlights des Jahres für mutige Jugendliche und unerschrockene Alte.

 

Jugendroman ab 14 Jahren

Arthur Sarah N. Harvey
Arthur oder Wie ich lernte, den T-Bird zu fahren
978-3-423-65001-4

(240 Seiten, 2013)

dtv Verlag

13,95 EUR

"Für Royce (von seiner Mutter liebevoll Rolli genannt) ist es ein turbulentes Jahr. Erst zieht er mit seiner Mutter quer durch Kanada, damit diese in der Nähe ihres uralten Vaters Arthur sein kann, und dann soll Royce sich auch noch selber um den Greis kümmern. Gegen Cash, versteht sich. Arthur ist ein ausgemachtes Biest, ein grantiger alter Kauz, der schon mehrere Pflegekräfte vergrault hat und auch seinen Enkel auf eine harte Probe stellt. Doch der lässt sich nicht alles gefallen und hat schon bald einen Stein im Brett von Arthur."

Eine heitere Generationenstudie, die einen oft zum Schmunzeln bringt, gerade angesichts der kleinen Wahrheiten, die in den zahlreichen Beobachtungen stecken. Ein wunderbares Buch, das die Orientierungslosigkeit der jungen Generation aufgreift, aber auch die Unmöglichkeit der Alterssturheit thematisiert. Einfach herrlich, auch für Erwachsene empfehlenswert!

 

Thriller ab 14 Jahren

Nashville Antonia Michaelis
Nashville oder Das Wolfsspiel
978-3-7891-4275-8

(480 Seiten, 2013)

Oetinger Verlag

17,95 EUR

Atemlos spannend! Ein mörderischer Thriller über Liebe und Verrat. Die achtzehnjährige Svenja findet in einer Abseite ihrer neuen Tübinger Studentenwohnung einen verwahrlosten, stummen 11-jährigen Jungen und nimmt ihn bei sich auf. Nach seinem T-Shirt-Aufdruck nennt sie ihn Nashville. Als eine Serie von Morden an Obdachlosen die Stadt in Aufruhr versetzt, wird Svenja unruhig. Hat Nashville, der immer wieder heimlich verschwindet, etwas damit zu tun? Bald schon merkt sie, dass nicht nur Nashvilles, sondern auch ihr Leben bedroht ist.

Ein grandioser Thriller der mehrfach ausgezeichneten Autorin Antonia Michaelis, eine packende und fesselnde Geschichte von Liebe, Sehnsucht, Ängsten und Freunden, denen man nicht trauen kann.

 

Jugendroman ab 14 Jahren

Liberty Bell Johanna Rosen
Liberty Bell .
Das Mädchen aus den Wäldern

978-3-401-06804-6

(384 Seiten, 2013)

Arena Verlag

15,99 EUR

"Sie ist siebzehn Jahre alt. Sie kennt kein Internet und kein Facebook, keine Hochhäuser und keine Autos. Liberty Bell ist im Wald aufgewachsen,fernab von jeder Zivilisation. Und Ernesto ist der erste Junge, den sie zu Gesicht bekommt. Ein mitreißender Roman über eine zarte Liebe zwischen zwei Jugendlichen, die den ungewöhnlichen Umständen trotzen und für ihre ganz persönliche Freiheit kämpfen. Berührend, aufwühlend und ganz außerordentlich."

Ein geniales Buch, insbesondere für männliche Jugendliche, auch wenn das Cover etwas anderes vermuten lässt. Auch steht die Beziehung des jungen Erzählers zu dem jungen Mädchen aus den Wäldern keineswegs im Vordergrund. Es geht vielmehr darum herauszufinden, wer Liberty Bells richtige Mutter ist und wer aus dem kleinen Ort für den Kindesmissbrauch von vor vielen Jahren verantwortlich ist. So entwickelt sich dieses durch einige Rückblenden sprachlich durchaus anspruchsvolle Buch zu einem spannenden Thriller der Extraklasse mit einem dramatischen Showdown. TIPP!

 

Bilderbuch ab 4 Jahren

Das Mäusehaus Karina Schaapmann
Das Mäusehaus - Sam und Julia im Theater
978-3-7707-5725-1

(72 Seiten, m. zahlr. Farbfotos, 2013)

Ellermann Verlag

14,95 EUR

"Im Mäusehaus ist immer was los. Kein Wunder, dass Sam und Julia darin tolle Abenteuer erleben. In Band 2 hat der schüchterne Sam eine Theateraufführung und er ist ganz schön aufgeregt. Doch zum Glück gibt es seine beste Freundin Julia. Die ist richtig mutig und unternehmungslustig. Sie weiß ganz sicher, wie man das Lampenfieber in den Griff bekommt. Ein außergewöhnliches Bilderbuch mit jeder Menge liebevoller Details zum Entdecken."

Vorlesebilderbuch ab 4 Jahren

Findus zieht um Sven Nordqvist
Findus zieht um
978-3-7891-7909-9

(32 Seiten, m. zahlr. farb. Illustr., 2013)

Oetinger Verlag

12,95 EUR

Hüpfen macht das Leben schöner! Wenn Findus aufwacht, muss er einfach auf seinem Bett hüpfen. Aber um vier Uhr morgens ist Pettersson davon nur genervt. Also entschließt sich Findus, ins Plumpsklo im Garten zu ziehen. Aber nachts ist es dort viel unheimlicher, als er dachte. Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner? Eine hinreißendes Bilderbuch von Pettersson und Findus - frisch aus dem Kinder- und Katerleben!

 

Vorlesebuch ab 5 Jahren / zum Selberlesen ab 7 Jahren

Tafiti Julia Boehme
Tafiti und die Reise ans Ende der Welt, Bd. 1
978-3-7855-7486-7

(80 Seiten, m. zahlr. farb. Illustr., 2013)

Loewe Verlag

7,95 EUR

Tafiti, das kleine Erdmännchen, hat einen großen Wunsch: Er möchte unbedingt herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Hügel in der Ferne verbirgt. Ob dort wirklich das Nichts ist, wie sein Opapa behauptet? Tafiti will es wissen! Heimlich macht er sich auf die weite Reise. Dabei muss er nicht nur allerlei Gefahren überstehen, sondern findet auch einen richtigen guten Freund ...

Für mich eine tolle Alternative zu dem unschlagbaren Drachen Kokosnuss. Ein warmherziges, aber in keiner Weise versüsslichtes Kinderbuch, zum Vorlesen genauso gut geeignet wie als erstes "richtiges" Buch zum Selberlesen.


Kinderbuch ab 7 / 8 Jahren

Junis verflixte Freundschaftskrise Ann C. Hakans
Mein lebensgefährliches Leben - Junis verflixte Freundschaftskrise
978-3-401-70181-3

(152 Seiten, 2013)

Arena Verlag

9,99 EUR

Juni steckt auch im dritten Band wieder so richtig im Schlamassel: Um mit ihrer SUPERCOOLEN Cousine Ella und deren Jungsgetratsche mithalten zukönnen, behauptet sie, dass ihr Kumpel Jonas ihr "richtiger" Freund sei. Doch dann verliebt sich Juni in ECHT ... Was für eine KATASTROPHE! Oder vielleicht doch nicht? Aber auch ihre Mädchenfreundschaften werden in der Klasse einer knallharten Prüfung unterzogen.

Ein Buch mitten aus dem Leben einer kessen Grundschülerin; mit viel Humor, aber auch Tiefgang geschrieben. Das Buch thematisiert die alltäglichen Schummeleien, die unsere Vorpubertierenden so umhertreiben, hervorgerufen durch Vermischung von Wunsch und Realität. Ein herrliches Lesevergnügen schon für lesestarke Zweitklässler, aber auch noch für neunjährige Gören interessant.

 

aus dem Jahr 2012

Erstlesebuch ab 7 Jahren

Leo & Lolli Julia Boehme
Leo & Lolli - Ein Pony braucht Freunde
978-3-7855-7339-6

(74 Seiten, m. zahlr. farb. Illustr., 2012)

Loewe Verlag

7,95 EUR

Lulu schwebt im siebten Himmel: Ihre Mutter hat ein Häuschen geerbt und dort wohnen die tollsten Nachbarn der Welt: ein strubbelweicher Esel und ein knuffeliges Pony genannt Leo und Lolli! Lulu möchte sie am liebsten sofort streicheln und füttern und reiten ... doch da gibt es ein Mädchen, das etwas dagegen hat: Melina! Die will von Lulu nichts wissen.

Hier handelt es sich um den Start einer herausragenden neuen Erstlesereihe für junge Damen, die sich ein wenig für Pferde interessieren sollten, aber noch mehr für mitreißende Geschichten. Julia Boehme ist es gelungen, bei ausgewogenem Verhältnis von Wort und (farbigem) Bild eine intelligente Alltagsgeschichte aus dem Leben eines kleinen Mädchens zu schreiben, die nicht Gefahr läuft, ins Banale abzudriften.

Für begeisterte Leseanfängerinnen.

 

Kinderbuch ab 10 Jahren / Alltagsgeschichte

Der Junge der Gedanken lesen konnte Kirsten Boie
Der Junge, der Gedanken lesen konnte - Ein Friedhofskrimi
978-3-7891-3191-2

(318 Seiten, 2012)

Oetinger Verlag

14,95 EUR

Viele schrullige Figuren, ein außergewöhnlicher Schauplatz auf dem Friedhof, ein ungeklärtes Verbrechen und mehrere Überfälle, zwei Kinder mit unterschiedlichem "Migrationshintergrund" und heraus kommt ein ganz außergewöhnlicher Kinderkrimi. Eine spannende wie tiefgründige Story - geschrieben in einer modernen jugendlichen Sprache, mit sehr witzigen Passagen und schrägen Ideen, aber auch mit traurigen Momenten. Es geht um Freundschaft, aber auch um den Umgang mit Verlust und Trauer. Für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet.

Die Kapitel sind angenehm kurz und man taucht schnell in die Geschichte ein, gespannt wie sich alles aufklären wird. Das Buch steigert sich bis zum Ende (emotional und von der Spannung her) und eignet sich hervorragend zum Vorlesen.

 

Roman ab 11 Jahren / Fantasy / Trilogie

Das Buch Rubyn John Stephens
Die Chroniken vom Anbeginn Bd. 2 - Das Buch Rubyn
978-3-570-15393-2

(496 Seiten, 2012)

cbj Verlag

17,99 EUR

"Nachdem es den drei Geschwistern Kate, Michael und Emma erfolgreich gelungen ist, das erste der >Bücher vom Anbeginn< aus den Händen des finsteren Magnus zu retten, sind sie nun bereit für den zweiten Teil ihres Abenteuers. Dieses wird sie an der Seite ihres großväterlichen Freundes Dr. Pym erneut vor gewaltige Herausforderungen stellen, in ferne Welten und Zeiten führen und sie zwingen zu entscheiden, was ihnen wirklich wichtig ist im Leben. Und so kommen die tapfere Kate, der kluge Michael und die unerschrockene kleine Emma dem Geheimnis ihrer Familie und dem mächtigen >Buch Rubyn< langsam immer näher." Soweit die offizielle Inhaltsangabe.

Nach einem eher etwas mühsamen Wiedereinstieg in die Geschichte (dies ist Band 2 einer Trilogie), wird man schnell mit der sich intensiv aufbauenden Spannung der zwei parallelen Handlungsstränge belohnt. Man fiebert abwechselnd mit der verschollenen Kate im New York der Vergangenheit oder mit den anderen beiden Geschwistern am Südpol mit. Es ist jeweils ein Wettlauf gegen die Zeit, mit wenig Aussicht auf Erfolg. Es kommt zu kleinen und großen Schlachten, persönlichem Versagen aber auch Überwindung eigener Schwächen. Dieser Roman ist anspruchsvoller als manch andere "Kinderfantasy" und deswegen auch genussvoll von Erwachsenen zu lesen. Band 1 (Die Chroniken vom Anbeginn Bd. 1 - Das Buch Emerald) ist aber Voraussetzung für eine tieferes Verständnis der Handlung.

 

Roman ab 13 Jahren / Mystery-Thriller / Trilogie

Zirkel Sara B. Elfgren, Mats Strandberg
Zirkel (Engelsfors-Trilogie Bd. 1)
978-3-7915-2854-0

(605 Seiten, 2012)

Dressler Verlag

19,95 EUR

"Düstere Spannung, dunkle Magie: die Engelsfors-Trilogie. Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen. Reinster Nervenkitzel aus Schweden, dem Land der Krimi-Meister."

Was sich ein wenig anhört wie eine Null-Acht-Fünfzehn-Geschichte: ein paar ganz normale Mädchen, ohne Ahnung von ihren übersinnlichen Fähigkeiten, sind auserwählt die Welt zu retten... entpuppt sich als der absolute Pageturner. Es handelt sich um eine gelungene Mischung aus Mystery-Thriller, Entwicklungsroman und Schulgeschichte, die einen nicht mehr loslässt, wenn man erstmal die einzelnen Mädchen und ihre Geschichte kennengelernt hat. Besonders berührend immer dann, wenn es um die Konflikte geht, die die Mädchen mit sich selbst austragen.

Absolut lesenswert!

Band 2: "Feuer" (bereits erhältlich)
Band 3: "Schlüssel" (für März 2014 angekündigt)

 

Roman ab 14 Jahren / Fantasy

Rot wie das Meer Maggie Stiefvater
Rot wie das Meer
978-3-8390-0147-9

(432 Seiten, 2012)

script5 Verlag

18,95 EUR

Jedes Jahr Ende Oktober wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, mythischen Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann. Diese versuchen notdürftig, die Magie der Pferde zu bändigen, um mit ihnen am 1. November am hoch dotierten Skorpio-Rennen am Strand teilnehmen zu können. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben. Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: aus existenzieller Verzweiflung meldet sich als erste Frau Puck Connolly mit ihrem kleinen Inselpferd dafür an. Sie kämpft gegen den Unwillen der starrhalsigen Inselbevölkerung, gewinnt aber den Respekt von Sean Kendrick, der als Einziger wirklich etwas von der Natur der Wasserpferde versteht. Sean muss in diesem Jahr ebenfalls das Rennen gewinnen, da es auch für ihn um mehr als nur das Preisgeld geht.

Es wird abwechselnd mal aus Pucks, mal aus Seans Sicht berichtet, was dem Leser zunächst ein wenig Ausdauervermögen abverlangt, da man sich erst in die Geschichte reinfinden muss. Aber dann lässt sie einen nicht mehr los, und man kann gebannt verfolgen, welche schicksalshaften Wendungen das Leben auf der Insel für die beiden bereit hält. Das Buch ist auf hohem sprachlichen Niveau und bereitet wahren Lesegenuss, da die Handlung völlig unvorhersehbar und einfach berührend ist, ohne auch nur ein bisschen kitschig zu sein.

Ein fantastischer Roman nicht nur für Pferdefans.

 

Roman ab 14 Jahren / Dystopie / Trilogie

GebanntVeronica Rossi
Aria & Perry Bd. 1 - Gebannt
978-3-7891-4620-6

(428 Seiten, 2012)

Oetinger Verlag

17,95 EUR

Wer ein Freund von Dystopien (= eine fiktionale, in der Zukunft spielende Erzählung von einer Gesellschaft, die sich zum Negativen entwickelt, i.d.R. charakterisiert durch diktatorische Regierungsform) ist, dem sei dies Buch ans Herz gelegt.

Hier gibt es keine klassische schwarz-weiß-Malerei, sondern zwei Parallelgesellschaften, die in der Zukunft in einer Umwelt, geprägt von zerstörerischen Ätherstürmen, ums Überleben kämpfen müssen. Jede Gesellschaft bringt Ihre Helden hervor, so auch hier: auf der einen Seite Aria mit dem Smarteye in der geschützten Biosphäre, mit den computergenerierten Kunstwelten, in denen man mit den Gedanken in halbmaterialisierter Gestalt spazieren gehen kann und auf der anderen Seite Perry, ein "Wilder" in der rauen von Ätherstürmen heimgesuchten Wildnis, aber mit besonderen Fähigkeiten ausgestattet, denn er kann nicht nur bei Dunkelheit außergewöhnlcih scharf sehen, sondern auch Gefühle riechen. Das Schicksal lässt die beiden aufeinandertreffen und eine Zwangsgemeinschaft bilden, beide auf demselben Weg mit unterschiedlichem Ziel. Wir treffen hier auf zwei starke Charaktere, keiner ist wirklich hilflos, aber doch nicht stark genug, um alleine überleben zu können.

Dies ist ein spannender, absolut empfehlenswerter Roman, mit interessanten Wendungen und ohne eine einzige Länge. Die sich entwickelnde Beziehung zwischen den beiden Protagonisten ist gut nachvollziehbar und hat nichts von klischeehafter Möchtegern-Romantik.

Bd. 2 "Getrieben. Durch ewige Nacht" (2013, 978-3-7891-4621-3)

 

aus dem Jahr 2011

Roman ab 14 Jahren / realer Thriller

SaeculumUrsula Poznanski
Saeculum
978-3-7855-7028-9

(492 Seiten, 2011)

Loewe Verlag

14,95 EUR

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.

Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Ein Thriller der Extraklasse!

 

Roman ab 16 Jahren und für Erwachsene

Der MärchenerzählerAntonia Michaelis
Der Märchenerzähler
978-3-7891-4289-5
(446 Seiten, 2011)
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis
Oetinger Verlag
16,95 EUR

Taschenbuchausgabe
978-3-8415-0247-6
Oetinger Taschenbuchverlag
8,99 EUR

Ein temporeicher Thriller und ein zu Herzen gehende Liebesgeschichte - und definitiv nichts für schwache Nerven!

Anna steht kurz vor dem Schulabschluss und ist sich sicher, wie ihr Leben weitergehen soll. Sie kommt aus gutem Hause mit fürsorglichen und gebildeten Eltern, stellt sich aber dennoch die Frage, ob sie nicht zu sehr in einer geschützten Blase lebt. Als ihre durchgeknallte Freundin, die ständig alle Möglichkeiten des jugendlichen Lebens ausprobiert, merkt wie Annas Aufmerksamkeit auf den an der ganzen Schule bekannten "polnischen Dealer" gelenkt wird, warnt sie Anna vor ihm. Doch Abel stellt sich zwar als verschlossener, aber sensibler Schulkamerad heraus, der sich rührend um seine kleine Schwester kümmert. Er erzählt ihr eine märchenhafte Fortsetzungsgeschichte, an der Anna teilhaben darf, und in der alle Personen aus Abels realem Leben als verschlüsselte Fantasiefiguren vorkommen. In der Zwischenzeit tauchen in der Realität ungeklärte Fragen auf, es geschehen Morde und immer scheint Abel ein Motiv zu haben. Aber Anna hat sich in ihn verliebt und spürt zum ersten Mal das richtige Leben. Bis sie es zu weit treibt, und sich damit alles ändert...

Diese Verknüfung von poetischer Märchenerzählung und knallharter, brutaler Realität ist Antonia Michaelis meisterhaft gelungen und ihr Roman wurde zu Recht nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012.

Dies ist eine Geschichte ohne happy end, die einem so nah geht, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen kann, sobald man eingetaucht ist. UNBEDINGT LESEN!